13. November 2016

Geschenkpapier

Da kann man einpacken: Eine schöne(re) Bescherung

Die Tradition, sich an Weihnachten zu beschenken, geht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Die Geschenke sollen eine Erinnerung an die Gaben sein, welche die Heiligen Drei Könige zur Geburt Jesu an die Krippe gebracht haben.

Doch bei der Suche nach einem besonders einfallsreichen Geschenk kann man eigentlich nur scheitern. Während es von den Heiligen Drei Königen Gold, Weihrauch und Myrrhe gab, so werden heute häufig Krawatten und Socken verschenkt. Deswegen folgender Tipp: Konzentrieren Sie sich auf die Verpackung.

Und hier kommt das individuell gestaltete Geschenkpapier ins Spiel. Dieses dient nicht nur als Transportschutz, sondern bereitet als Sichtschutz dem Beschenkten Spannung und Überraschung beim Auspacken. Und mit einer individuellen Gestaltung wird jedes Geschenk zu etwas Besonderem.

logografisch rettet für Sie gerne das Weihnachtsfest.

geschenkpapier-3

geschenkpapier-2

Individuelle Geschenkpapiere für Ihre Päckchen.

Post Details

Kategorie

Logokon

Tags

, , , ,

Author

Johanna Neuburger

Kommentieren

Neueste Kommentare