26. Juni 2019

Gmund Colors Matt

Beginnen wir diesen Beitrag mit zwei Dialogen:

Dialog bei Rambo III

Hamid: „Wozu ist das?“
J. Rambo: „Das ist blaues Licht.“
Hamid: „Und was macht es?“
J. Rambo: „Es leuchtet blau.“

Dialog bei logografisch, Grafik- und Werbebüro

Mitarbeiter: „Was ist das?“
J. Neuburger: „Das ist blaues Papier?“
Mitarbeiter: „Und was macht es?“
J. Neuburger: „Es sieht blau aus.“

Gmund Colors Matt Papiere gibt es natürlich nicht nur in Blau sondern in 48 besonderen Farben. Diese sind mit Farbautorität und Feingefühl perfekt aufeinander abgestimmt und werden mit Papiergewichten von 100 bis 400 g/m² angeboten.

Die Papiere wurden vor der Markteinführung intensiv getestet und sind für alle gängigen Drucktechniken wie zum Beispiel Offsetdruck, Buchdruck, Siebdruck, Prägedruck, Folienprägung, Papiergravur, Stanzung und Digitaldruck geeignet. Deshalb können die Papiere universell in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt werden. Von Briefpapier bis zu Briefumschlägen, von Buchcovern bis zu Schutzumschlägen und von Visitenkarten bis zu Verpackungslösungen ist alles denkbar.

Mehr Informationen Farbsystem findet man auf der Homepage von Gmund Papier.

Und um diesen Beitrag nun mit einem klassischen Filmzitat abschließen zu können bleibt nur zu sagen: Falls Sie eine Idee für den Einstatz von Gmund Colors Matt Papieren (oder auch anderen) benötigen, macht Ihnen logografisch gerne ein Angebot, das Sie (bestimmt) nicht ablehnen können.

Gmund Colors Matt – Nr. 34 als Buchcover für den Ausstellungskatalog RAUM-LICHT von Christoph Dahlhausen

 

Post Details

Kategorie

Logokon

Tags

Author

Johanna Neuburger

Kommentieren

Neueste Kommentare