13. November 2017

Umschlagpapier von Favini

Fein gesponnen.

Für das Cover der Publikation „Duchamp als Kurator“ hat sich logografisch ein ganz besonderes Material ausgesucht:
Die einzigartige Oberfläche, eine fein gesponnene Faden-/ oder Netzstruktur, kombiniert mit dem warmen Goldton ist einfach ein Hingucker. In der Hand schmeichelt das Papier, man möchte es anfassen und nicht mehr hergeben. Genau passend – dachten wir uns – für die Publikation zum im April stattgefunden Symposium der Daimler Art Collection.

„Duchamp als Kurator“ Renate Wiehager für die Daimler Art Collection mit Katharina Neuburger, erschienen im Snoeck Verlag, Köln, 2017.

Je nach Lichteinfall verändert sich die Anmutung des Papiers.

Post Details

Kommentieren

Neueste Kommentare